Eschborns Freie Demokraten wollen Familienfreundlichkeit und Digitalisierung in der Verwaltung ausbauen

Noch befindet sich der parlamentarische Betrieb der Stadt Eschborn im „Corona-Modus“. Aufgrund stetig sinkender Fallzahlen ist jedoch davon auszugehen, dass die Gremien schon bald wieder tagen dürfen. Die Freien Demokraten werden mehrere Anträge in die nächste Sitzungsrunde einbringen, um die Modernisierung der Stadtverwaltung voranzutreiben bzw. die Stadtentwicklung positiv zu gestalten.

Die Freien Demokraten schlagen zunächst vor, die Stadtverwaltung Eschborn als „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ zertifizieren zu lassen. „Ziel ist es, eine familienfreundlichere Personal- und Organisationspolitik in der Verwaltung und allen Nebenstellen einzurichten, damit entscheidende Vorteile für die Beschäftigten und die Dienststellen gleichermaßen verwirklicht werden können“, fordert Dr. Annette Christoph. Durch den Zertifizierungsprozess wird nicht nur der Status Quo der Familienfreundlichkeit erhoben, sondern es werden ferner wichtige Impulse zu Veränderungsprozessen in der Organisationskultur gegeben. Zahlreiche Kommunen in Deutschland haben den Zertifizierungsprozess bereits erfolgreich durchlaufen und durchweg positive Rückmeldungen gegeben. Mit Blick auf den demografischen Wandel und die dadurch rückläufigen Bewerberzahlen sowie die starke interkommunale Konkurrenz – insbesondere im Stellenmarkt – ist das Gütesiegel zudem eine Möglichkeit, die Attraktivität als Arbeitgeber zu steigern.

Weiterhin setzen sich die Freien Demokraten dafür ein, zukünftig Online-Bewerbungen zu ermöglichen. Ausschreibungen der Stadt Eschborn enden zurzeit mit dem Hinweis: „Von Bewerbungen per E-Mail wollen Sie bitte Abstand nehmen.“ „Die Wirkung auf potentielle Stellenbewerber einmal ungeachtet, sollte schon alleine aufgrund des enormen Ressourcenverbrauchs (Papier) sowie des CO2-Austoßes (Versandwege) ein anderer (digitaler) Weg beschritten werden“, teilt Parteivorsitzender Christoph Ackermann mit. Da Bürgermeister Adnan Shaikh die Digitalisierung als zentrales Thema in seinem Wahlprogramm propagierte, sind wir sicher, dass er unser Anliegen gern unterstützen und schnellstmöglich umsetzen wird.

Eschborn, 04.05.2020


Neueste Nachrichten

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.