Über 8.000 Euro monatlich? Bewerben Sie sich!

Sehr geehrte Bürgerin, sehr geehrter Bürger,

Sie sind eine aufgeschlossene Persönlichkeit mit ausgeprägter sozialer und persönlicher Kompetenz, Bürgernähe, wirtschaftlichem Verständnis und Durchsetzungsvermögen? Sie sind ideenreich, kommunikativ und „politisch versiert“? Sie haben Erfahrung im Projekt- und Prozessmanagement? Sie würden jederzeit für die freiheitlich demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetztes eintreten? Sie wären mit einem Grundgehalt von 7.650,69 Euro (exklusive Zulagen) einverstanden?

Falls Sie diese Fragen mit „Ja!“ beantworten können, dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens zum 16.07.2021 bei der Stadt Eschborn! Die Stadt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen hauptamtlichen Ersten Stadtrat (m/w/d). Die Ausschreibung und weitere Formalien finden Sie unter:

https://www.eschborn.de/rathaus/verwaltung/stellenausschreibungen/stellen-bei-der-stadtverwaltung

Die Vertreter der Freien Demokraten im Wahlvorbereitungsausschuss, Ralf Engler und Christoph Ackermann, werden die eingegangenen Bewerbungen ohne Ansehen eines politischen Lagers und völlig unvoreingenommen sichten. Die Freien Demokraten werden letztlich die beste Bewerbung im Stadtparlament durch Stimmabgabe unterstützen!

Bedauerlich in diesem Kontext ist, dass die Koalition offensichtlich nicht in der Lage war, eine hinsichtlich der fachlichen Anforderungen aussagekräftige Stellenausschreibung zu konzipieren. Stattdessen wurde das oben zitierte und besonders niederschwellige Angebot, offenbar zugeschnitten auf ihre Wunschkandidatin, formuliert. Hat hier der Fall Baerbock etwa Signalwirkung entfaltet?

Eschborn, 06.07.2021


Neueste Nachrichten

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.