Heinz A. Göbbels

Funktionen

  • Kreisverband: Beisitzer
  • Ortsverband: Europabeauftragter
  • Fraktion im Stadtparlament: Stellv. Vorsitzender
  • Vorsitzender des Ausschusses für Jugend, Soziales und Sport

Zur Person

Der 1944 geborene Rheinländer ist verheiratet seit 1966 und kam mit seiner Familie 1971 nach Eschborn. Durch Tochter und Sohn mit ihren Familien hat er inzwischen drei Enkel.

Gelernter Versicherungskaufmann, BWL-Studium in Köln: Dipl. Betriebswirt. Mehr als drei Jahrzehnte tätig in leitenden Funktionen der Wirtschaft, davon 12 Jahre in Unternehmensleitungen. Er folgte seinem Ziel, mit 60 die beruflichen Tätigkeiten zu beenden, um sich unter anderem der Kommunalpolitik zuwenden zu können.

2006 wurde er Erster Vorsitzender von „Miteinander–Füreinander e.V.“, einem von ihm mitgegründeten Verein für Bürgerselbsthilfe in Eschborn.

Politische Ausrichtung

Dem politischen Liberalismus seit langem verbunden, wurde er erst 2005 Mitglied der FDP. Für ihn gelten zwei politische Grundsätze: Freiheit vor Gleichheit sowie soviel Staat wie nötig und so viel Bürgerengagement wie möglich, denn wir, die Bürger, bilden den Staat. Er ist leidenschaftlicher Verfechter einer friedlichen Vereinigung der Länder Europas. Kommunalpolitisch will er den eigenständigen Weg Eschborns sichern helfen.

2006 kandidierte er erfolgreich als Stadtverordneter in Eschborn; er wurde stellvertretender Fraktionsvorsitzender sowie Mitglied in verschiedenen Ausschüssen und Gremien. Mit der Kommunalwahl 2011 blieb ihm die Wiederwahl versagt, er blieb aber außerparlamentarisch in der Kommunalpolitik aktiv: er ist als Mitglied im FDP-Ortsvorstand Europabeauftragter.

 




Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.